Vielen Dank für Ihr Interesse an einem Praktikum / Abschlussarbeit in unserem Unternehmen. Wir freuen uns sehr auf Ihre Bewerbung!

Für das Ausfüllen des Bewerbungsbogens benötigen Sie nur wenige Minuten Zeit. Folgendes ist zu beachten:

  • Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.
  • Wir benötigen folgende Unterlagen von Ihnen: aussagekräftiges Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse (Schulzeugnisse, Praktikumsnachweise, Zertifikate usw.)
  • Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein überaus wichtiges Anliegen und unterliegt den modernsten Sicherheitsstandards. Unsere Datenschutzerklärung liefert Ihnen hierzu Details.
{{ message }}
Bitte wählen Sie zunächst ein Land aus, um Ihre Adresse anzugeben.
Hier können Sie Ihre aktuelle bzw. letzte Tätigkeit angeben.
Hier können Sie Dokumente zu Ihrer Bewerbung hinzufügen.
Es sind folgende Formate möglich: Word, PDF, jpg, gif, png.
Max. Größe: 10 MB pro Datei, 20 MB insgesamt.
{{ message }}
{{ message }}

Informationen zum Datenschutz im Bewerbermanagement nach Art. 13 DSGVO

Im Bewerbungsprozess werden personenbezogene Daten von Ihnen erhoben. Wir sind daher aufgrund der Neuregelungen in der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) verpflichtet, Sie nach Art. 13 ff. DS-GVO über Folgendes zu informieren:

Verantwortlich für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten ist Ihr potentieller Arbeitgeber:

Nabaltec AG
Alustraße 50 - 52
92421 Schwandorf
Telefon: +49 9431 53-0
Telefax  +49 9431 53-260
Internet: www.nabaltec.de

Die Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten sind:
Christian Volkmer
Projekt 29 GmbH & Co. KG
Ostengasse 14
93047 Regensburg
Tel. 0941-2986930
Mail: anfrage@projekt29.de

•  Ihre Daten werden im Rahmen des Einstellungsprozesses erhoben und verarbeitet. 

•    Zu den erforderlichen Daten gehören insbesondere Ihre Stammdaten (v.a. Vor- und Nachname, Namenszusätze, Staatsangehörigkeit), Ihre Kontaktdaten (v.a. private Anschrift, Mobil- und Festnetznummer, E-Mail-Adresse), Lebenslauf und Zeugnisse. 

•    Ihre personenbezogenen Daten werden direkt bei Ihnen erhoben.

•    Ihre personenbezogenen Daten erhalten innerhalb unseres Unternehmens nur die Personen, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen, wie die Personalabteilung, der Fachbereich, der Betriebsrat und die Schwerbehindertenvertretung.

•    Sofern wir uns zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten Dienstleistern bedienen, erhalten diese ebenfalls die erforderlichen Daten. Es handelt sich hierbei um nachfolgende Dienstleister:

d.vinci HR-Systems GmbH, Nagelsweg 37-39, 20097 Hamburg (Online Bewerbungsportal)

•    Ihre Daten werden nicht in ein Drittland übermittelt. 

•    Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung sämtlicher maßgeblicher Gesetze, wie der DS-GVO, des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), des Betriebsverfassungsgesetzes, des Arbeitszeitgesetzes etc. 

Maßgebliche Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO i.V.m. § 26 Abs. 1 BDSG. Daneben kann Ihre gesonderte Einwilligungen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a, 7 DS-GVO i.V.m. § 26 Abs. 2 BDSG (z.B. längere Speicherung Ihrer Bewerbung) als datenschutzrechtliche Erlaubnisvorschrift herangezogen werden.

Sollten wir Ihre personenbezogenen Daten für einen oben nicht genannten Zweck verarbeiten wollen, werden wir Sie zuvor darüber informieren. 

•    Bei Zurückweisung Ihrer Stellenbewerbung erfolgt die Löschung der von Ihnen übermittelten Daten sechs Monate nach Bekanntgabe der Zurückweisung. Dies gilt nicht, wenn aufgrund gesetzlicher Erfordernisse (beispielsweise der Beweispflicht nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz) eine längere Speicherung notwendig ist oder wenn Sie einer längeren Speicherung in unserer Poolkandidaten-Datenbank ausdrücklich zugestimmt haben.

•    Die Speicherdauer der erhobenen Daten beschränkt sich auf die Dauer des Bewerbungsverfahrens und sofern Sie einer längeren Speicherung in unserer Poolkandidaten -Datenbank ausdrücklich zugestimmt haben auf 2 Jahre. Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind. 

•    Sie haben das Recht auf Auskunft des potentiellen Arbeitgebers über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten. Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie die Berichtigung oder Löschung Ihrer Daten verlangen. Ihnen kann weiterhin ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten sowie ein Recht auf Herausgabe der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zustehen. 

•    Sie haben ein Beschwerderecht hinsichtlich des Umgangs mit Ihren personenbezogenen Daten beim oben genannten Datenschutzbeauftragten oder der Datenschutzaufsichtsbehörde. Die für Sie zuständige Aufsichtsbehörde ist :

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht
Promenade 27
91522 Ansbach
Tel.: 0981 53 1300
Fax: 0981 53 98 1300
E-Mail: poststelle@lda.bayern.de

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und erteile die Einwilligung in die Erhebung und Nutzung meiner vorstehend eingegebenen Daten.

Ich bin damit einverstanden, dass meine Bewerbungsunterlagen evtl. für weitere Verwendungszwecke für die Dauer von zwei Jahren gespeichert werden können.